Leistungen Heilpraktikerversicherung I Wichtige Leistungen der Heilpraktikerzusatzversicherung

Wichtige Leistungen der Heilpraktikerzusatzversicherung

Darauf sollten Sie bei der Auswahl besonders achten

 

Erstattung nach Leistungskatalog oder Hufelandverzeichnis?

Bei der Auswahl der richtigen Heilpraktikerzusatzversicherung sollte man genau darauf achten, wonach der Versicherer leistet - manche erstatten nach einem festgelegten Katalog der viele verschiedene Behandlungsmethoden enthält. Besser ist es, wenn nach dem umfangreichen Hufelandverzeichnis erstattet wird, hier bleiben in der Regel keine Wünsche offen.

 

Leistung bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung?

Die meisten Heilpraktikerzusatzversicherungen leisten bis zum 3,5 fachen Satz der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH), also dem Höchstsatz. Es gibt aber auch ein paar, die bloß bis zu den Regelsätzen leisten - hier ist Vorsicht geboten, denn dadurch könnten Sie auf einem Teil der Kosten sitzen bleiben.

 

Welche Erstattungshöchstsätze enthält der Vertrag?

Keine Heilpraktikerzusatzversicherung leistet "Open End" - denn sonst würden die Preise der Tarife ins unermessliche steigen. Darum sind in Heilpraktikerzusatzversicherungen in aller Regel bestimmte Höchsterstattungsgrenzen enthalten.

 

Gibt es prozentuale Abstufungen oder Erstattungsgrenzen zu Beginn des Vertrages?

Nicht alle Tarife leisten die volle Summe bei Heilpraktikerrechnungen - viele begrenzen die Leistung auf 75 % oder 80 % des Rechnungsbetrages. Zudem ist es üblich, das in den ersten Jahren des Versicherungsschutzes eine Leistungsstaffelung enthalten ist, d. h. die Versicherungsgesellschaften begrenzen Ihre Leistung auf bestimmte Erstattungsbeträge.

 

Welche Leistungen werden neben der normalen Behandlung gewährt?

Manche Tarife leisten auch für Anwendungen sowie Medikamente, die durch den Heilpraktiker verordnet werden. Es gibt auch einen Tarif der Barmenia sowie Gothaer, der für psychotherapeutische Behandlungen beim Heilpraktiker zahlt.

 

Werden Behandlungen durch Heilpraktiker und Ärzte erstattet?

Es gibt Tarife, die zwischen dem klassischen Heilpraktiker und Ärzten, die auf Naturheilbasis behandeln, unterschieden. Daher ist es natürlich sinnvoll, wenn der Tarif keine Unterscheidung vornimmt.

 

Wie umfangreich wird der Gesundheitszustand abgefragt?

Die Gesundheitsfragen der Gesellschaften sind sehr unterschiedlich - manche verlangen eine Auflistung aller Krankheiten der letzten 5 Jahre, andere bieten eine verkürzte Gesundheitsprüfung an. Darum sollte bereits vor Antragstellung geklärt werden, ob bzw. wie der gewünschte Versicherungsschutz geboten werden kann. alternative-heilpraktiker.de bietet Ihnen hierzu eine kostenfreie Risikovorabbewertung sowie Tarife mit verkürzten Gesundheitsfragen an.