Die Heilpraktikerversicherung I Gute Tarife der Heilpraktikerversicherung I Vorteile

Heilpraktikerzusatzversicherung

Was ist eine Heilpraktikerzusatzversicherung?

Die gesetzliche Krankenkasse sieht keine Leistungen für Behandlungen durch Heilpraktiker oder alternative Medizin vor. Es besteht aber für alle Mitglieder der gesetzlichen Krankenkasse die Möglichkeit, diese Leistungen über eine Heilpraktikerzusatzversicherung abzudecken. Die Leistungshöhe und Art der Absicherung kann hier bis zu bestimmten Höchstbeträgen frei versichert werden.

Die Zusatzversicherung kann alternative Heilmethoden abdecken

 

 

Darauf sollten Sie achten

 

 

 

Gesundheitsfragen

 

 


Gute Tarife...

  • erstatten nach einem umfangreichen Leistungskatalog
  • leisten bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Heilpraktiker sowie dem Hufelandverzeichnis
  • zahlen neben der Behandlung auch für Medikamente(z. B. Globolis)
  • leisten für Naturheilverfahren und den Heilpraktiker

Vorteile der Heilpraktikerversicherung

 

Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung dürfen Leistungen, die vertraglich garantiert werden, nicht geändert oder gestrichen werden. Die Leistungen werden durch den Versicherer lebenslang erbracht - zumindest so lange, wie der Vertrag besteht.


 

Leistungsmerkmale

 

Jeder, der in einer gesetzlichen Krankenversicherung abgesichert ist, kann eine Heilpraktikerversicherung abschließen. Die Leistung erfolgt nach vertraglich festgeschriebenen Vereinbarungen.

Einige Tarife leisten rein für den Bereich Heilpraktiker und Naturheilverfahren, es gibt aber auch verschiedene Kombinationsmöglichkeiten, hier sind dann noch Leistungen für Sehhilfen, Zahnersatz oder zum Beispiel auch Vorsorgeuntersuchungen(z. B. IGeL-Leistungen) mit abgesichert.

 

Gesundheitsprüfung

 

Zur Einschätzung der Versicherbarkeit stellen die Versicherungsgesellschaften Gesundheitsfragen. Bei der Heilpraktikerzusatzversicherung ist die Risikoprüfung bei den meisten Gesellschaften relativ streng - es gibt aber auch einige Anbieter, die mit verkürzten Gesundheitsfragen arbeiten.

Das Hufelandverzeichnis: Akupunktur, Homöopathie und traditionelle chinesische Medizin

Lesen Sie hier mehr über die einzelnen Naturheilverfahren, für die eine Kostenübernahme möglich ist.